Peter Schurrock

 

Peter Schurrock, in Halle geboren, stammt aus einer Musiker­familie. Seine erste musikalische Ausbildung erhielt er im Alter von sechs Jahren am Konservatorium in Halle/Saale. Von 1976-82 absolvierte er seine Ausbildung an der Spezialschule für Musik der Hochschule für Musik „Hanns Eisler Berlin und studierte dort anschließend bis 1986. Während seines Studiums war er von 1983-85 als Substitut an der Staatskapelle Berlin tätig. Nach been­detem Studium bekam Peter Schurrock sein erstes Engagement als Soloklarinettist am Rundfunk-Sinfonie-Orchester Leipzig. Seit 1990 ist er Soloklarinettist am Gewandhausorchester Leipzig. 1993 gründete Peter Schurrock mit anderen Gewandhausmitgliedern das Gewandhausoktett, Konzerttourneen führten sie u.a. nach Spanien, Österreich und Japan. Als Solist war Peter Schurrock bisher unter den Dirigenten Marek Janowski, Herbert Blomstedt und Ludwig Güttler tätig. Mit ihnen kamen Klarinettenkonzerte von Max Bruch, Richard Strauss, Franz Krommer und Wolfgang Amadeus Mozart zur Aufführung.